Dr. Dagmar Kettemann

Dr. Dagmar Kettemann ist seit Oktober 2012 als Fachärztin für Neurologie an der ALS-Ambulanz der Charité tätig. Sie hat ihre Ausbildung am Universitätsklinikum Leipzig absolviert. Vor dem Wechsel an die Charité hat sie in Bereichen der Akutneurologie und der stationären Allgemeinneurologie am Klinikum Frankfurt (Oder) gearbeitet.

Frau Dr. Kettemann ist für die Diagnosestellung, Prognosebestimmung, Therapieplanung sowie Behandlungsentscheidungen und Koordination der Versorgung verantwortlich. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind die spezialärztliche Behandlung von Patienten mit ALS und benachbarten Indikationen einschließlich SSP, HSP, SMA und degenerativen Neuropathien.

Dr. Dagmar Kettemann ist zertifizierte Studienärztin und an der Durchführung klinischer Studien beteiligt. Wissenschaftlicher Schwerpunkt sind die Beatmungsversorgung insbesondere die Weiterentwicklung der Maskenbeatmung und der Behandlung mit Hustenassistenten. Ein weiteres wissenschaftliches Interesse liegt in der palliativmedizinische Forschung einschließlich der Versorgungsplanung („Advance Care Planning“).