Thalidomid-Pilotstudie THL-ALS01 begonnen

Am 22.12.2005 hat das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn dem vorgelegten Prüfplan zur Durchführung einer Thalidomid-Pilotstudie zugestimmt. Nach Vorliegen aller formalen Voraussetzungen wurde die Studie initiiert und das Medikament Thalidomid vom Hersteller, der Pharmion Germany GmbH in Hamburg, zur Verfügung gestellt. Am 10.01.2006 wurden 2 erste Patienten in die THL-ALS01 Studie aufgenommen. Planmäßig werden insgesamt 40 Patienten an der Studie teilnehmen, während 20 Personen eine Kombinationsbehandlung von Thalidomid mit Riluzol erhalten und weitere 20 Patienten ausschließlich mit Riluzol versorgt werden. Eine detaillierte Erfassung möglicher unerwünschter Ereignisse wird durch eine Zusammenarbeit mit dem Koordinierungszentrum für klinische Studien (KKS) in Berlin gewährleistet. Eine abschließende Auswertung der Sicherheitseigenschaften von Thalidomid bei der ALS wird im Herbst 2006 vorliegen.