Fernsehbeitrag im Stern-TV am 16.03.2005

Die Durchführung einer Embryonalzellimplantation bei dem Künstler Jörg Immendorff im März 2005 in China hat eine hohe Aufmerksamkeit in den Medien erreicht. Vor diesem Hintergrund wurden Prof. Jörg Immendorff sowie Dr. Thomas Meyer als Vertreter unserer Ambulanz in die Fernsehsendung des Stern-TV am 16.03.2005 eingeladen. In Vorbereitung auf den Beitrag wurde ein kurzer Dokumentarfilm zum Thema der ALS vom Fernsehsender produziert. In diesem Kurzfilm kamen zwei ALS-Patienten aus Berlin und Brandenburg gemeinsam mit den betreuenden Angehörigen zur Sprache. Mit diesem Videobeitrag wurden Symptome der ALS und schwerwiegende Veränderungen der familiären Situation von ALS-Betroffenen und ihren Familien aufgezeigt. Die Stern-TV-Sendung mit Günter Jauch bestand in der Ausstrahlung des Kurzfilms zum Thema der ALS und einem Interview zwischen Günter Jauch, Jörg Immendorff und Thomas Meyer. Nach einer Besprechung des kontroversen Themas der Embryonalzell- behandlung bei der ALS ist es gelungen, das Problem der ungenügenden Förderung für ALS-Therapieforschung einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.