Budgetverhandlungen zum Zwerchfellschrittmacher bei der ALS

Die Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern für spezialisierte Behandlungsverfahren erfolgen mit deutlichen Verzögerungen. Bisher konnte keine Einigung zur Finanzierung der Zwerchfellschrittmacher-Implantation erreicht werden. Ein Beschluss über den genehmigten Kostenumfang von Zwerchfellschrittmacher-Operationen an der Charité ist nicht vor September 2008 zu erwarten. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Kostenübernahme durch die gesetzliche und private Krankenversicherung nicht gewährleistet. Beantragt wurde die Operation von 20 ALS-Patienten im Jahr 2008.