Biogen-Studie: Update

Der Beginn der Biogen-Studie mit dem Medikament Dexpramixol wird weiter konkretisiert. Für den Mai 2011 ist ein Prüfarzttreffen aller europäischen Studienzentren in Europa vorgesehen. Damit wird ein Start der klinischen Prüfung frühestens ab Juni 2011 möglich sein. Derzeit finden die Prüfungen der Studie durch die zuständigen Ethikkommissionen der teilnehmenden Kliniken statt. Prüfzentren der Anakinra-Studie werden die ALS-Ambulanz der Charité in Berlin, sowie die Universitätskliniken in Bochum (BG-Kliniken Bergmannsheil, Dr. Torsten Grehl) in Hannover (Medizinische Hochschule Hannover, Prof. Dr. Susanne Petri), in Jena (Friedrich-Schiller-Universität Jena, PD Dr. Julian Großkreutz) und in Ulm (Rehabilitationskrankenhaus Ulm, Prof. Dr. Albert Ludolph). Die Studie wird an den deutschen Studienzentren zeitgleich beginnen, sodass eine wohnortnahe Teilnahme ohne zeitliche Verzögerung möglich sein wird. Die Anzahl der studienteilnehmenden Patienten pro Prüfzentrum sind mindestens 20 Patienten, die Teilnahme weiterer Patienten ist wahrscheinlich möglich. Die Details des Studienprotokolls, insbesondere zu den Ein- und Ausschlusskriterien sind noch nicht endgültig bekannt. Die kritischen Einschlusskriterien sind eine maximale Krankheitsdauer seit Symptombeginn (Schwäche oder Sprechstörung) vor 36 Monaten und eine gute Atemfunktion (Vitalkapazität > 70%). Die Details des Studienprotokolls werden zu einem späteren Zeitpunkt berichtet.