Benefizkonzert zugunsten der ALS in Wiesbaden sehr erfolgreich

Durch Initiative von Christa Maltzahn fand am 12.11.2006 das geplante Benefizkonzert im Museum Wiesbaden statt (siehe Nachricht im Oktober 2006). Die Veranstaltung hatte eine sehr hohe Resonanz, so dass der Konzertsaal mit einer maximalen Zahl von mehr als 260 Zuhörern besucht war. Durch Ansprachen im Vorfeld zum Konzert wurde auf das persönliche Schicksal von Christa Maltzahn sowie die Grundproblematik der ALS-Erkrankung und den aktuellen Stand der ALS-Therapieforschung aufmerksam gemacht. Im Ergebnis des Benefizkonzerts wurden 31.000 € an Spendenmitteln eingeworben, die für die Durchführung von ALS-Therapiestudien an der Charité zur Verfügung gestellt wurden.