ALS-Podcast #9 veröffentlicht: Gespräch mit Prof. Dr. Susanne Petri zur elektrophysiologischen Diagnostik und Forschung

 

Die ALS ist eine Erkrankung des motorischen Nervensystems, die sich durch Veränderungen an der Muskulatur darstellt. Beide beteiligten Bereiche des Körpers – Nerven und Muskeln – lassen sich mit elektrophysiologischen Methoden diagnostisch erfassen und wissenschaftlich erforschen. Die elektrophysiologische Diagnostik gehört zu den Basisuntersuchungen in der Diagnosestellung der ALS. Zugleich wurden neue elektrophysiologische Methoden entwickelt, die das Potenzial haben, den Krankheitsverlauf genauer darzustellen und den therapeutischen Effekt von zukünftigen Therapien frühzeitig zu identifizieren.

 

In der Folge #9 des ALS-Podcasts werden die elektrophysiologischen Diagnoseverfahren und die Perspektiven der Elektrophysiologie in der Forschung besprochen. Das Thema wird durch Prof. Dr. Susanne Petri dargestellt – einer ausgewiesenen Expertin auf dem Gebiet der Elektrophysiologie und der klinischen ALS-Forschung, die zugleich die Leiterin des ALS-Zentrums an der Medizinischen Hochschule Hannover ist. Das Interview wird geführt von Prof. Dr. Thomas Meyer, Leiter der ALS-Ambulanz der Charité.

 

Im ALS-Podcast #9 wurden die folgenden Fragen thematisiert und diskutiert:

  • Was bedeutet „Elektrophysiologie“?
  • Was ist Elektromyographie (EMG)?
  • Wie findet eine EMG-Untersuchung statt?
  • Welche Aussagen sind durch das EMG zu erhalten?
  • Muss das EMG im Krankheitsverlauf wiederholt werden?
  • Ist eine EMG Untersuchung in jedem Fall erforderlich?
  • Ist durch das EMG eine Prognosestellung möglich?
  • Was ist unter der EMG-Forschungsmethode „MUNIX“ zu verstehen?
  • Wie kann MUNIX als „Biomarker“ bei klinischen Studien eine Rolle spielen?
  • Was ist Elektroneurographie?
  • Welche Aussagen sind durch die Elektroneurographie zu treffen?
  • Wie läuft eine Elektroneurographie ab?
  • Was sind evozierte Potentiale?
  • Welche diagnostischen Aussagen sind durch die evozierten Potentiale zu erhalten?
  • Wie findet die Diagnostik mit evozierten Potentialen in der Praxis statt?
  • Was sind die aktuellen Forschungsprojekte im Team von Susanne Petri?
  • Was ist der Forschungsplan in der Arbeitsgruppe von Susanne Petri in den nächsten Jahren?

 

Über den ALS-Podcast:

Der ALS-Podcast bietet Menschen mit ALS und ihren Angehörigen sowie anderen Betroffenen und Interessierten aktuelle Informationen zur Amyotrophen Lateralsklerose (ALS). Prof. Dr. Thomas Meyer diskutiert gemeinsam mit Gästen wichtige und drängende Fragen zur Erforschung und Behandlung sowie zum Leben mit der ALS. Der ALS-Podcast wird durch die Boris Canessa ALS Stiftung gefördert: https://canessa-als-stiftung.org

 

 

Hier geht es zum Video-Podcast

Hier geht es zum Audio-Podcast