Month: September 2007 - Charité

Austausch der ALS-Ambulanzen in Berlin und Moskau

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat einem Antrag zur finanziellen Unterstützung eines Austauschprogramms der ALS-Ambulanzen in Berlin und Moskau bewilligt. So werden 3 Reisen von Ärzten und Wissenschaftlern der ALS-Ambulanz in Berlin und Moskau gefördert. Mit dieser Unterstützung ist eine Visite und Beratung der ALS-Ambulanz in Moskau durch Ärzte der Charité am 24.10.2007

Read More...

Zeitliche Verzögerung der Olanzapin-Studie

Die Therapiestudie mit Olanzapin zur Behandlung des unerwünschten Gewichtsverlustes bei der ALS wird verzögert. Ursache ist die zeitlich ungewisse Lieferung des Medikamentes Olanzapin sowie Placebo durch den Hersteller des Medikamentes. Die Präparate werden kostenfrei aus der amerikanischen Zentrale des Unternehmens bereitgestellt. Seitens der Charité und des Koordinierungszentrums für Klinische Studien (KKS) sind alle Vorbereitungen abgeschlossen.

Read More...

EU-Projekt zur ALS-Ernährungstherapie abgelehnt

Im Mai 2007 hat ein Konsortium von deutschen, französischen und italienischen ALS-Zentren einen Antrag im EU-Forschungsförderprogramm eingereicht, der eine transnationale Untersuchung der Ernährungstherapie bei der ALS beinhaltete. In einer Mitteilung des deutschen Projektträgers wurde im August 2007 der gesamte Antrag abgelehnt. Ursache der Entscheidung war die hohe Anzahl an Antragstellern und die grundlagenwissenschaftliche Ausrichtung des

Read More...

ALS-Golfturnier in Berlin-Pankow abgesagt

Durch Initiative von Sven Trockel war für den 15.09.2007 ein Golfturnier mit Benefizveranstaltung zugunsten der ALS-Therapieforschung an der Charité geplant. Dabei sollten mehr als 100 Teilnehmer für ein Golfturnier gewonnen werden, deren Startgebühr für die ALS-Forschung vorgesehen war. Leider war die Anzahl der Anmeldungen für das Turnier zu gering, um die Veranstaltung kostendeckend oder mit

Read More...

ALS-Gala in Hilpoltstein sehr erfolgreich

Am 27.07.2007 fand in Hilpoltstein die angekündigte ALS-Gala („Timo Boll & Friends“) statt. Durch die Initiative der Stadträtin Maria Rölz-Engl, die an ALS erkrankt ist, fand eine Benefizveranstaltung statt, in der Prominente aus Sport, Kunst  und Fernsehen zusammen kamen. Aufgrund einer aktiven Karriere als Tischtennis-Sportlerin, stand der Sport im Mittelpunkt der Veranstaltung (siehe Nachrichten 7/2007).

Read More...