Monat: Dezember 2005 - Charité

Zusammenarbeit zur Optimierung elektronischer Kommunikationssysteme geplant („Meine eigene Stimme“)

Durch eine Beeinträchtigung der Sprech- und Schluckmuskulatur oder Störung der Atemfunktion kann die Versorgung mit elektronischen Kommunikationssystemen erforderlich werden. Durch eine Innovation des Physikers Dr. Eduardo Mendel aus Oldenburg steht ein modernes Computerprogramm zur Verfügung, das eine „Konservierung“ der eigenen Stimme ermöglicht. Nutzer elektronischer Kommunikationssysteme erstellen in Abhängigkeit vom Behinderungsgrad mit Hilfe einer Kopf- oder

Read More...

Internationaler ALS-Kongress in Dublin vom 7. bis 11. Dezember 2005

Im Mittelpunkt der Ursachenhypothesen der ALS standen Hinweise auf Entzündungsreaktionen in der Umgebung motorische Nervenzellen. Dabei haben mehrere Arbeitsgruppen von der Anreicherung von hirneigenen Entzündungszellen (Mikroglia) berichtet. Dr. Appel aus Houston/Texas konnte nachweisen, dass 10 Prozent aller Stützzellen im zentralen Nervensystem im Mausmodell der ALS schwerwiegende Entzündungsreaktionen aufweisen und eine aktivierte Form der Mikroglia darstellen.

Read More...

Neue Auswertung der Studie ONO-2506

Das pharmazeutische Unternehmen ONO Pharmaceutical Co. Ltd. (ONO) hat im Zeitraum 2003 bis 2005 eine klinische Studie der Phase II mit dem Medikament ONO-2506 PO/Cereact ® in Europa durchgeführt. Mehrere ALS-Patienten unserer Ambulanz haben an der multinationalen Therapiestudie teilgenommen. Es handelte sich um eine placebo-kontrollierte, doppelblinde Studie, die zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit des

Read More...

Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn begutachtet Thalidomid-Pilotstudie

Das BfArM in Bonn hat eine umfangreiche Begutachtung der geplanten Thalidomid-Pilotstudie in unserer Ambulanz vorgenommen. Mit Schreiben vom 21. November.2005 wurde die erste Phase der Begutachtung abgeschlossen, die mehrere Veränderungen am Prüfplan erforderlich machte. Die Gutachter des BfArM thematisierten die theoretische Möglichkeit einer unerwünschten Wechselwirkung zwischen den sedierenden (müdemachenden) Eigenschaften von Thalidomid mit einer ALS-bedingten

Read More...