Month: November 2003 - Charité

Therapiestudie zu Minocyclin in den USA

Das Medikament Minocyclin ist als Antibiotikum seit vielen Jahren im klinischen Einsatz. Grundlagenwissenschaftliche Experimente haben gezeigt, dass die Substanz neben den antibiotischen Effekten über neuroprotektive Eigenschaften verfügt. Dabei ist Minocyclin offensichtlich in der Lage, den programmierten Zelltod (Apoptose) von Nervenzellen zu hemmen. Biochemisch liegt die Wechselwirkung mit apoptose-regulierenden Proteinen (Caspasen) zu Grunde. Vor diesem Hintergrund

Read More...