Die Thematisierung der ALS-Problematik gegenüber einer breiten Öffentlichkeit ist ein wesentliches Anliegen, um Fortschritte in der gesellschaftlichen Wahrnehmung und eine Unterstützung für ALS- Betroffene, ihre Familien und die dringend erforderliche ALS-Therapieforschung zu erlangen. Am Beispiel von 3 ALS-Patienten aus der ALS-Ambulanz der Charité, Lori Mai, Angela Jansen und Oliver Jünke ist es dem ZDF gelungen, ein Portrait von ALS-Patienten zu gestalten, die individuelle Wege beschreiten, um einen eigenen Lebensentwurf mit der ALS-Erkrankung zu bewerkstelligen. Der Beitrag macht Mut für andere ALS-Patienten und ihre Angehörigen und verweist zugleich auf die hohe soziale, medizinische und gesellschaftliche Bedürftigkeit bei ALS-Erkrankungen. Ein Video dieses TV-Beitrages ist verfügbar unter:  http://www.youtube.com/watch?v=w1L39LFL6KA