gala_2016_gerhard_schroeder_fotograf_marc_darchingerAm 19.9.16 fand im Haus Würth in Berlin-Schwanenwerder die sechste Gala der Initiative Hilfe für ALS-kranke Menschen statt. Schirmherr Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder eröffnete den festlichen Abend und betonte in seiner Rede die Wichtigkeit des Engagements für Menschen mit seltenen Erkrankungen wie der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS).

Etwa 120 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur waren gekommen, um sich über die neuesten Entwicklungen in der ALS-Forschung und der Versorgung von Menschen mit ALS zu informieren, durch Spenden konkrete Hilfe zu leisten und gemeinsam einen schönen Galaabend zu erleben. Moderator Prof. Felix Osterheider führte durch die Veranstaltung.

Namhafte Künstlerinnen und Künstler wie Markus Lüpertz, Candida Höfer, Alfredo Jaar oder Thomas Kaemmerer hatten ihre Werke gespendet, die von den Gästen zugunsten der ALS-Ambulanz der Charité ersteigert wurden. Große Begehrlichkeit erweckte auch ein Bild von Udo Lindenberg. Als Auktionator konnte Prof. Dr. h.c. Walter Smerling, Kunstförderer und Vorstandsvorsitzender der Stiftung für Kunst und Kultur e.V., gewonnen werden. Zudem konnten Gäste Hilfspakete erwerben – konkrete Projekte zugunsten von Menschen mit ALS. Besonders großzügig wurde dabei für die Zuarbeit an Forschungsprojekten, innovative Technologien bei der ALS-Versorgung und den Krankentransport von Patienten gespendet.

Nach einem kurzen Bericht über die Arbeit der ALS-Ambulanz der Charité und des AmbulanzPartner Versorgungsnetzwerkes seit der letzten Gala folgte die feierliche Überreichung einer Dankesurkunde an Dr. Martin Herrenknecht durch den Vorstandsvorsitzenden der Charité, Prof. Dr. Karl Max Einhäupl. Dr. Martin Herrenknecht, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG, hat durch eine herausragende Spende die Einrichtung einer fünfjährigen Fellowship für die Grundlagenforschung der ALS an der Charité ermöglicht. Besetzt wird die Stelle durch den Arzt und Wissenschaftler Christopher Secker, der sein Forschungsprojekt den Gästen vorstellte.

In einer Podiumsdiskussion sprach Dr. Jürgen Großmann, der bereits im Jahr 2011 gemeinsam mit dem Medienunternehmer Prof. Detlef Prinz die Initiative Hilfe für ALS-kranke Menschen ins Leben gerufen hatte, über seine persönliche Erfahrung im Kontakt mit einem an ALS erkrankten Mitarbeiter während seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender der RWE AG.

Tom Buhrow lotete die Grenzen der Medienberichterstattung über Menschen und ihre persönlichen Schicksale und damit verbundene Erkrankungen aus. Die Medien dürften den Betroffenen nur so nah treten, wie diese es selbst zulassen möchten. Bruno Schmidt, selbst an ALS erkrankt, berichtete über seine Erfahrungen im Leben mit der Erkrankung und sein Filmprojekt. Prof. Dr. Thomas Meyer, Leiter der ALS-Ambulanz an der Charité, komplettierte mit seiner medizinischen Fachperspektive die Runde.

Die Gesamtspendensumme des Abends lag bei stolzen 393.800 Euro. Das ALS-Team an der Charité dankt sehr herzlich für die erneute großartige Unterstützung durch die Initiative Hilfe für ALS-kranke Menschen. Wir möchten allen Kunstspenderinnen und Kunstspendern, deren Werke auf der Gala ersteigert wurden, unseren besonderen Dank aussprechen:

  • Julia Dauksza
  • Candida Höfer
  • Alfredo Jaar
  • Thomas Kaemmerer
  • Mischa Kuball
  • Udo Lindenberg
  • Prof. Markus Lüpertz
  • Sebastian Rug
  • Dr. Claudia Peppel mit drei Werken von Patrick Vernon
  • Susan Swartz
  • Erwin Wurm
  • Yuan Gong
  • Zhang Fangbai

 

gala_2016_gerhard_schroeder_vor_publikum_fotograf_marc_darchinger

Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D. und Schirmherr der Veranstaltung, eröffnet die ALS-Gala.

gala_2016_podiumsdiskussion_2_vlnr_bruno_schmidt_prof_dr_thomas_meyer_prof_felix_osterheider_tom-buhrow_dr_juergen_grossmann_fotograf_marc_darchinger

Dr. Jürgen Großmann berichtet den Galagästen von seiner persönlichen Erfahrung im Kontakt mit einem an ALS erkrankten Mitarbeiter.

gala_2016_urkundenueberreichung_prof_dr_karl_max_einhaeupl_und_dr_martin_herrenknecht_fotograf_marc_darchinger

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl (im Bild links), Vorstandsvorsitzender der Charité Universitätsmedizin Berlin, überreicht dem Großspender Dr. Martin Herrenknecht die Dankesurkunde zur Einrichtung einer Fellowship für die ALS-Grundlagenforschung.

gala_2016_christopher-secker-und-felix-osterheider_fotograf_marc_darchinger

Der Arzt und Wissenschaftler Christopher Secker berichtet dem Moderator Prof. Felix Osterheider über die Inhalte der von ihm besetzten ALS-Fellowship an der Charité Universitätsmedizin Berlin, gestiftet von Dr. Martin Herrenknecht.

gala_2016_prof_dr_thomas_meyer_2_fotograf_marc_darchinger

Moderator Prof. Felix Osterheider im Gespräch mit Prof. Dr. Thomas Meyer, Leiter der ALS-Ambulanz der Charité