Einer Organspende durch ALS-Patienten stehen keine medizinischen Gründe entgegen. Wie bei anderen Situation in der Organspende kommt diese nur dann infrage, wenn ein Hirntod eingetreten ist (zum Beispiel durch Unfall oder andere Hirnschädigung). Diese Konstellation ist bei der ALS extrem selten, da Menschen mit ALS nur bei zusätzlichen Erkrankungen (zum Beispiel Unfall) einen Hirntod erleiden.