arztpatientengespraech2Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlich willkommen auf den Internetseiten der Ambulanz für Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und andere Motoneuronenerkrankungen an der Charité. Wir sind ein multiprofessionelles Team, das sich seit dem Jahr 2002 auf die hochspezialisierte Versorgung von Menschen mit ALS, spastischer Spinalkanalparalyse (SSP), hereditärer spastischer Paraparese (HSP), spinaler Muskelatrophie (SMA) und anderen motorischen Erkrankungen konzentriert hat.

Im Mittelpunkt unserer Sprechstunde steht das Ziel, Menschen mit nicht heilbaren neurologischen Erkrankungen mit verschiedenen Behandlungs- und Hilfsmaßnahmen zu unterstützen. In Abhängigkeit vom individuellen Beschwerdebild und Krankheitsverlauf wird ein Behandlungskonzept entwickelt und organisiert, das Physio- und Ergotherapie, Logopädie, eine Hilfsmittelversorgung, Medikamente oder eine Atem- und Ernährungsunterstützung beinhalten kann.

Wir bieten an, dass die Behandlungsmaßnahmen in einem spezialisierten und digital-unterstützten Versorgungsnetzwerk koordiniert werden. In diesem Zusammenhang wird Versorgungsforschung durchgeführt, um bestehende Behandlungen zu optimieren und neue Versorgungskonzepte zu entwickeln.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Therapieforschung und Durchführung klinischer Studien, in denen neue Medikamente und Behandlungsstrategien untersucht und wissenschaftlich analysiert werden. In Kooperation mit zahlreichen Forschungseinrichtungen und europäischen Netzwerken nehmen wir an Vorhaben der Grundlagenforschung teil. In der Gewichtung aller Aufgaben hat die patientenorientierte Versorgung unsere höchste Priorität.

Unsere Internetseiten sollen Ihnen einen Überblick über die ALS-Erkrankung sowie Neuigkeiten zur Behandlung und Erforschung bei der ALS geben. Weiterhin finden Sie praktische Hinweise für einen Besuch in unserer Ambulanz und die Angebote in unserem Versorgungsnetzwerk. Außerdem möchten wir auf diesen Internetseiten unsere Förderinnen und Förderer würdigen, die unsere Arbeit maßgeblich unterstützen.

Ich hoffe, dass Sie unser Informations- und Versorgungsangebot hilfreich finden, und freue mich auf einen Austausch mit Ihnen bei einem Besuch in der Ambulanz oder auf diesen Internetseiten.

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. med. Thomas Meyer
(Leiter der Ambulanz)