Damit wir Sie rund um Ihren Besuch in unserer Sprechstunde optimal unterstützen können, bitten wir Sie, folgende Dokumente mitzubringen:

  1. den ausgefülltenen Fragebogen zu bisherigen Krankheiten und aktuellen Beschwerden, den wir Ihnen nach der Terminvergabe per Post zugesendet haben
  2. die Unterlagen zur Teilnahme am AmbulanzPartner Versorgungsnetzwerk, die Sie ebenfalls per Post erhalten haben, unabhängig von Ihrer Entscheidung, ob Sie teilnehmen wollen
  3. alle neurologischen Vorbefunde des niedergelassenen Neurologen oder der neurologischen Klinik
  4. Ihre Versichertenkarte
  5. einen Überweisungsschein des behandelnden Hausarztes oder Neurologen für das aktuelle Quartal

Die durchschnittliche Verweildauer für einen Termin in unserer Ambulanz beträgt zwei bis drei Stunden.

Wir empfehlen unseren Patienten, sich zur Sprechstunde durch einen Angehörigen begleiten zu lassen. Auf diese Weise können Sie die umfangreichen Informationen, die Sie erhalten, besser auswerten und nutzen.

Nähere Hinweise zur Anfahrt erhalten Sie unter Anreise und Lage.

Weiter zur Seite „Was erwartet Sie in der Sprechstunde?“