Für die ALS und andere Motoneuronenerkrankungen ist bisher keine Heilung möglich. Trotz dieser Einschränkung sind zahlreiche Behandlungsformen vorhanden, um das Fortschreiten von Symptomen zu verlangsamen oder bestehende Symptome zu lindern.

Shared Decision Making, Variante 2

Allgemeine Behandlungsgrundsätze

In Abhängigkeit vom individuellen Krankheitsbild können die die Symptome durch Medikamente, nicht-pharmakologische Therapien, Mobilitäts- und Kommunikationshilfen sowie durch Ernährungstherapie und Atemhilfen reduziert werden. Weiterlesen…

 

Medikamente

Bei der ALS ist bisher ein Medikament zugelassen, das eine moderate Krankheitsverlangsamung erreichen kann. Riluzol ist ein grundsätzlich gut verträgliches Medikament, das in Tablettenform morgens und abends eingenommen wird. Weiterlesen…

 

Internetseiten_Lifter_ber 59

Hilfsmittel

Im Krankheitsverlauf der ALS treten fortschreitende motorische Einschränkungen auf, die eine individuelle Unterstützung erfordern. Dabei stehen verschiedene medizintechnische Hilfen zur Verfügung, die als „Hilfsmittel“ bezeichnet werden. Weiterlesen…

 

561px-Massage-hand-4

Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie

Motorische Schwächen oder eine erhöhte Muskelanspannung führen zu sehr unterschiedlichen Funktionseinschränkungen, die eine Therapie notwendig machen. Weiterlesen…

 

probe-pump-330600_640

Ernährungshilfen

Eine positive Ernährungsbilanz ist ein wichtiges Anliegen der ALS-Versorgung. Bei mehr als 30% der Menschen mit ALS kommt es bereits im frühen Krankheitsverlauf zum Risiko einer Mangelernährung. Weiterlesen…

 

JOYCEone_Nasal

Atemhilfen

Bei der ALS kommt es im Krankheitsverlauf zu einer Schwäche der Atemmuskulatur und einer damit verbundenen Verminderung der Atemfunktion. Ursächlich ist eine Schwäche der Zwerchfell-, Rippen- und Bauchmuskulatur. Weiterlesen…

 

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 14.39.57

 

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Ein wesentlicher Faktor, der zu einer persönlichen Anpassung der Behandlung führt, ist die Haltung zu lebensverlängernden Maßnahmen. Zur Erleichterung und Dokumentation haben wir das Muster einer Patientenverfügung entwickelt, die auf typische Entscheidungssituationen bei der ALS zugeschnitten ist. Sie wird ergänzt durch die Vorlage zur Vorsorgevollmacht. Weiterlesen…