Im Herbst 2014 wird ein Film in die Kinos kommen, in dem ein junger ALS-Patient im Mittelpunkt der Handlung steht. Der Film mit dem Titel „Hin & Weg“ entsteht unter Regie von Christian Zübert. Die Hauptrolle spielt Florian David Fitz. Eine weitere Hauptrolle spielt Jürgen Vogel als Freund des Betroffenen. Die Handlung und Besetzung des Films versprechen eine hohe Publikumsresonanz. Damit wird die ALS-Problematik eine sehr hohe Aufmerksamkeit erfahren. Die Regie und Schauspieler arbeiten mit uns eng zusammen, um ein Höchstmaß an fachlicher Korrektheit in den Film einzubringen. Die Darstellung von ALS-Symptomen muss jedoch aus meiner Sicht gegenüber der Handlung, Machbarkeit, Zuschauererwartung und künstlerischer Freiheit abgewogen werden. Es handelt sich explizit um einen Spielfilm ohne den Charakter eines Dokumentarfilms. Die Handlung wird in erster Linie das emotionale Umfeld und mit der ALS-Erkrankung verbundene Grundsatzentscheidungen berühren. Ich bin sicher, dass die Handlung das Publikum, aber auch die ALS-Community zu einer lebhaften Diskussion anregen wird. Die Filmarbeiten finden ab dem 02.10.2013 bis Ende November im Großraum Frankfurt (Main) statt.

Link: Pressemitteilung