Durch die Initiative des Künstlers Jörg Immendorff und des Fotografen Dieter Eikelpoth wurden drei Fotoportraits von Dieter Eikelpoth hergestellt, die den Künstler Jörg Immendorff darstellen und zugleich durch den Maler bearbeitet wurden. Die drei Fotoarbeiten wurden in der Zeit vom 3. bis 23. Juli 2005 über das EBAY-Portal versteigert. Der Gesamterlös des Verkaufes beträgt 22.000,- Euro. Die ALS-Initiative wurde von der Zeitschrift MAX durch die Publikation der Fotos und ein Immendorff-Interview unterstützt. Der Verkaufserlös wurde von der Zeitschrift MAX an unsere Ambulanz überwiesen.

Als weiterer Bestandteil der künstlerischen Initiative gegen die ALS wurden handsignierte Reproduktionen in einer limitierten Sonderedition hergestellt, deren Verkauf bis Ende September 2005 vorgesehen ist. Auch diese Verkaufserlöse sind für die Finanzierung von Ursachen- und Therapieforschung an der Charité vorgesehen.